Veneta Oskam

Rechtsanwältin

Frau Oskam ist seit 1999 als Anwältin tätig und hat sich im Bereich Versicherungs- und Haftungsrecht auf Personenschäden spezialisiert. Hier kann sie umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Arbeitgeberhaftung, Berufskrankheiten und nicht objektivierbaren Personenschäden vorweisen und prozessiert regelmäßig u.a. in diesen Rechtsgebieten. Darüber hinaus ist sie erfahren in Bezug auf die Beurteilung und Abwicklung komplizierter Personenschäden, die zum Beispiel selbständige Unternehmer oder kleine Kinder betreffen. Im Januar 2018 ist sie zu V&A Advocaten gewechselt.

2014 hat Veneta Oskam die Spezialausbildung Personenschaden an der Grotius Academie mit cum laude abgeschlossen. Sie ist Mitglied des niederländischen Vereins der Anwälte für Personenschäden (Vereniging voor Letselschade Advocaten, LSA), des niederländischen Vereins für Versicherungswirtschaft (Vereniging voor Verzekeringswetenschap, VVVW) und des niederländischen Vereins für Haftungs- und Schadenersatzrecht (Vereniging voor Aansprakelijkheids- en Schadevergoedingsrecht, VASR).

Frau Oskam publiziert regelmäßig und ist Redaktionsmitglied der Zeitschriften „Verkeersrecht“ und „Tijdschrift voor Vergoeding van Personenschade“ (TVP). Daneben ist sie Kommentatorin bei der Zeitschrift Jurisprudentie Aansprakelijkheidsrecht (JA). 2010 hat Frau Oskam die Grundausbildung zur Mediatorin abgeschlossen. Die dort erworbenen Fähigkeiten kann sie gut in außergerichtlichen Verfahren anwenden.